SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    Prozesswärme

    Optimierung von Pfannenfeuern in Stahlwerken und Gießereien durch prozessbezogene Fahrweise

    Autor: Pascal Kwaschny
    2018 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Reports,Thermoprozesstechnik,Management und Betrieb

    Beim Erschmelzen von Stahl und Eisen ist eine über alle Produktionsschritte spezifische Temperaturkontrolle notwendig. Die Pfannentemperatur wird zuvor mit Brennern in Pfannenfeuern an die jeweilige Abstichtemperatur angepasst. Um eine ausreichende Durchwärmung des Feuerfestmaterials zu gewährleisten, werden die Pfannen frühzeitig aufgeheizt. Die Pfannenfeuer stehen in den seltensten Fällen im Fokus von Optimierungen, dabei ist der Aufheizvorgang meist losgelöst vom Prozessleitsystem. Gerade an dieser Stelle können mit wenig Aufwand und Kosteneinsatz große Einsparungen erzielt werden. Im Folgenden werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Aufheizung der Pfanne an den Prozess anzupassen, um dadurch den Einsatz fossiler Brennstoffe und damit CO2 sowie NOX zu reduzieren.

    Prozesswärme

    Optimierung von Pfannenfeuern in Stahlwerken und Gießereien durch prozessbezogene Fahrweise

    Autor: Pascal Kwaschny
    2018 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Reports,Thermoprozesstechnik,Management und Betrieb

    Beim Erschmelzen von Stahl und Eisen ist eine über alle Produktionsschritte spezifische Temperaturkontrolle notwendig. Die Pfannentemperatur wird zuvor mit Brennern in Pfannenfeuern an die jeweilige Abstichtemperatur angepasst. Um eine ausreichende Durchwärmung des Feuerfestmaterials zu gewährleisten, werden die Pfannen frühzeitig aufgeheizt. Die Pfannenfeuer stehen in den seltensten Fällen im Fokus von Optimierungen, dabei ist der Aufheizvorgang meist losgelöst vom Prozessleitsystem. Gerade an dieser Stelle können mit wenig Aufwand und Kosteneinsatz große Einsparungen erzielt werden. Im Folgenden werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Aufheizung der Pfanne an den Prozess anzupassen, um dadurch den Einsatz fossiler Brennstoffe und damit CO2 sowie NOX zu reduzieren.