SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Thermoprozesstechnik

 

Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

 

Prozesswärme

Hybrider Rekuperator für den Einsatz erneuerbarer Energien im Industrieofenbau

Autor: Christian Schwotzer, Fabian Scheck, Herbert Pfeifer, Wolfgang Bender
2018 
5 Seiten

Die Energiewende erfordert zunehmend Konzepte, die den Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien in energieintensiven Anlagen ermöglichen. Das Ziel eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens der Firma Hülsenbusch Apparatebau GmbH & Co. KG und des Instituts für Industrieofenbau und Wärmetechnik der RWTH Aachen University ist die Entwicklung eines neuen, hybriden Rekuperators mit integrierter, elektrischer Verbrennungsluftvorwärmung. Dieser ermöglicht es, brennstoffbeheizte Industrieöfen anteilig mit Strom aus erneuerbaren Energien zu betreiben. Dadurch wird die Flexibilität und damit die Wirtschaftlichkeit dieser Anlagen deutlich erhöht und der CO2-Austoß reduziert. Somit ist der hybride Rekuperator ein wirksames Instrument im Themenfeld Power-to-Heat. Für die Auslegung des hybriden Rekuperators werden experimentelle und theoretische Lösungsansätze verwendet. Es werden das Konzept des hybriden Rekuperators, erste experimentelle Untersuchungen sowie die Einbindungsmöglichkeiten in die Beheizung von Industrieöfen zur Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien vorgestellt.

Prozesswärme

Hybrider Rekuperator für den Einsatz erneuerbarer Energien im Industrieofenbau

Autor: Christian Schwotzer, Fabian Scheck, Herbert Pfeifer, Wolfgang Bender
2018 
5 Seiten

Die Energiewende erfordert zunehmend Konzepte, die den Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien in energieintensiven Anlagen ermöglichen. Das Ziel eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens der Firma Hülsenbusch Apparatebau GmbH & Co. KG und des Instituts für Industrieofenbau und Wärmetechnik der RWTH Aachen University ist die Entwicklung eines neuen, hybriden Rekuperators mit integrierter, elektrischer Verbrennungsluftvorwärmung. Dieser ermöglicht es, brennstoffbeheizte Industrieöfen anteilig mit Strom aus erneuerbaren Energien zu betreiben. Dadurch wird die Flexibilität und damit die Wirtschaftlichkeit dieser Anlagen deutlich erhöht und der CO2-Austoß reduziert. Somit ist der hybride Rekuperator ein wirksames Instrument im Themenfeld Power-to-Heat. Für die Auslegung des hybriden Rekuperators werden experimentelle und theoretische Lösungsansätze verwendet. Es werden das Konzept des hybriden Rekuperators, erste experimentelle Untersuchungen sowie die Einbindungsmöglichkeiten in die Beheizung von Industrieöfen zur Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien vorgestellt.