SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    Moderne Gasbeheizungssysteme in Wärmebehandlungsöfen

    Autor: Joachim G. Wünning
    2018 
    5 Seiten

    Der Einsatz moderner Gasbeheizungssysteme erlaubt eine saubere und effiziente Beheizung von Thermoprozessanlagen. Die CO2-Vermeidungskosten liegen dabei deutlich unter denen, die bei alternativer Stromerzeugung oder der Sekundärnutzung der Abgase anfallen. Viele Thermoprozessanlagen werden bei einem Temperaturniveau zwischen 800 und 1.300 °C betrieben und mit Gasbrennern beheizt. Bei Härteöfen sind Ofenraumtemperaturen von 900 bis 1.000 °C typisch. Die Verringerung der Abgasverluste durch Vorwärmung der Verbrennungsluft ist die wirksamste und wirtschaftlichste Lösung zur Steigerung der Energieeffizienz von Industrieöfen.

    Moderne Gasbeheizungssysteme in Wärmebehandlungsöfen

    Autor: Joachim G. Wünning
    2018 
    5 Seiten

    Der Einsatz moderner Gasbeheizungssysteme erlaubt eine saubere und effiziente Beheizung von Thermoprozessanlagen. Die CO2-Vermeidungskosten liegen dabei deutlich unter denen, die bei alternativer Stromerzeugung oder der Sekundärnutzung der Abgase anfallen. Viele Thermoprozessanlagen werden bei einem Temperaturniveau zwischen 800 und 1.300 °C betrieben und mit Gasbrennern beheizt. Bei Härteöfen sind Ofenraumtemperaturen von 900 bis 1.000 °C typisch. Die Verringerung der Abgasverluste durch Vorwärmung der Verbrennungsluft ist die wirksamste und wirtschaftlichste Lösung zur Steigerung der Energieeffizienz von Industrieöfen.