SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    gwi - gaswärme international

    Dekarbonisierung von Industrie­ofenprozessen – ein wärmetechnischer Werkzeugschrank

    Autor: Gerd Walter
    Ausgabe 06  2017 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Industrieöfen und Anlagen,Komponenten und Services

    Ganz gleich, ob man den Klima- und Ressourcenschutz oder die Kostenreduktion in den Vordergrund stellt, an der Einsparung fossiler Energieträger kommt man nicht vorbei, wenn es um Industrieöfen geht. Die zur Lösung dieser Aufgabe benutzten Werkzeuge kann man in einen virtuellen Werkzeugschrank einordnen. Dabei liegen in den oberen Fächern die rigorosesten Werkzeuge, wie das Überflüssigmachen ganzer Ofenprozesse. Sie sind aber nicht sehr oft anwendbar. In den mittleren Fächern liegen immer erfolgversprechende Werkzeuge wie die verschiedenen Methoden zur Minderung von Energieverlusten. Weiter unten liegen Werkzeuge wie etwa Schemata zur Kraft-Wärme-Kopplung, die wegen des notwendigen Agierens über Prozess-, Fach- und gar Verwaltungsgrenzen hinaus oft kompliziert anmuten. In dem Beitrag werden die Fächer des Werkzeugschrankes geöffnet und ihr Inhalt betrachtet.

    gwi - gaswärme international

    Dekarbonisierung von Industrie­ofenprozessen – ein wärmetechnischer Werkzeugschrank

    Autor: Gerd Walter
    Ausgabe 06  2017 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Industrieöfen und Anlagen,Komponenten und Services

    Ganz gleich, ob man den Klima- und Ressourcenschutz oder die Kostenreduktion in den Vordergrund stellt, an der Einsparung fossiler Energieträger kommt man nicht vorbei, wenn es um Industrieöfen geht. Die zur Lösung dieser Aufgabe benutzten Werkzeuge kann man in einen virtuellen Werkzeugschrank einordnen. Dabei liegen in den oberen Fächern die rigorosesten Werkzeuge, wie das Überflüssigmachen ganzer Ofenprozesse. Sie sind aber nicht sehr oft anwendbar. In den mittleren Fächern liegen immer erfolgversprechende Werkzeuge wie die verschiedenen Methoden zur Minderung von Energieverlusten. Weiter unten liegen Werkzeuge wie etwa Schemata zur Kraft-Wärme-Kopplung, die wegen des notwendigen Agierens über Prozess-, Fach- und gar Verwaltungsgrenzen hinaus oft kompliziert anmuten. In dem Beitrag werden die Fächer des Werkzeugschrankes geöffnet und ihr Inhalt betrachtet.