SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    gwi - gaswärme international

    Energieeffiziente Gestaltung von Industrieöfen

    Autor: Felix Artur Nolzen / Benjamin Dickel
    Ausgabe 05  2016 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Thermoprozesstechnik

    Wärmebehandlungs- und Härteverfahren kommen heute in vielen Bereichen der Herstellung und Verarbeitung von metallischen Bauteilen in unterschiedlichsten Industrieöfen zur Anwendung. Der Industrieofen hat dabei die Funktion, den Wärme- und Stoffübergang auf das Bauteil möglichst gleichmäßig zu gewährleisten, weil nur dadurch eine optimale Bauteilqualität erzeugt werden kann. Der schnelle und gleichmäßige Wärme- und Stofftransport, d.h. der Antransport von Energie als auch von Schutz- oder Reaktionsgasen, wird demgegenüber durch die Umwälzung und Strömung in der Ofenanlage gewährleistet.

    gwi - gaswärme international

    Energieeffiziente Gestaltung von Industrieöfen

    Autor: Felix Artur Nolzen / Benjamin Dickel
    Ausgabe 05  2016 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Thermoprozesstechnik

    Wärmebehandlungs- und Härteverfahren kommen heute in vielen Bereichen der Herstellung und Verarbeitung von metallischen Bauteilen in unterschiedlichsten Industrieöfen zur Anwendung. Der Industrieofen hat dabei die Funktion, den Wärme- und Stoffübergang auf das Bauteil möglichst gleichmäßig zu gewährleisten, weil nur dadurch eine optimale Bauteilqualität erzeugt werden kann. Der schnelle und gleichmäßige Wärme- und Stofftransport, d.h. der Antransport von Energie als auch von Schutz- oder Reaktionsgasen, wird demgegenüber durch die Umwälzung und Strömung in der Ofenanlage gewährleistet.