SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    gwi - gaswärme international

    Simulation thermischer Prozesse in direkt beheizten Drehrohröfen – Teil 2: Modellvalidierung

    Autor: Fabian Herz / Eckehard Specht
    Ausgabe 04  2016 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: Thermoprozesstechnik

    Zur Beschreibung von Thermoprozessen in direkt beheizten Drehrohröfen wurde ein mathematisches Modell entwickelt. In einer dreiteiligen Reihe werden die Struktur des Modells zur Definition der grundlegenden Gleichungen (Teil 1/ gwi, Heft 3), die Validierung des Modells zur Bestimmung der Modellgüte (Teil 2) sowie die industrielle Anwendung des Modells zur beispielhaften Darstellung einer Prozessoptimierung (Teil 3/ gwi, Heft 5) erläutert. Das Modell kann zur Optimierung bestehender Prozesse, zur Auslegung von Öfen und zur Schulung von Personal eingesetzt werden.

    gwi - gaswärme international

    Simulation thermischer Prozesse in direkt beheizten Drehrohröfen – Teil 2: Modellvalidierung

    Autor: Fabian Herz / Eckehard Specht
    Ausgabe 04  2016 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: Thermoprozesstechnik

    Zur Beschreibung von Thermoprozessen in direkt beheizten Drehrohröfen wurde ein mathematisches Modell entwickelt. In einer dreiteiligen Reihe werden die Struktur des Modells zur Definition der grundlegenden Gleichungen (Teil 1/ gwi, Heft 3), die Validierung des Modells zur Bestimmung der Modellgüte (Teil 2) sowie die industrielle Anwendung des Modells zur beispielhaften Darstellung einer Prozessoptimierung (Teil 3/ gwi, Heft 5) erläutert. Das Modell kann zur Optimierung bestehender Prozesse, zur Auslegung von Öfen und zur Schulung von Personal eingesetzt werden.