SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    gwi - gaswärme international

    Prozesssimulation als Basis für die Umstellung auf Industrie 4.0

    Autor: Carsten Teichert
    Ausgabe 02  2016 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: MSR und Automatisieren

    Zwar hinkt die deutsche Industrie im internationalen Vergleich hinterher, dennoch scheint sicher, dass der Umstieg auf Industrie 4.0 kommt. Die Frage ist, wann und vor allem wie bestehende Anlagen möglichst kostenschonend und risikofrei umgestellt werden können. Denn Änderungen an Anlagenkonzepten sind in der Regel immer riskant und teuer. Hierfür bietet die Prozesssimulation das ideale Hilfsmittel. Die Prozesssimulation vereinigt alle herausragenden Eigenschaften moderner Computertechnologie, nämlich nahezu unbegrenzte Rechenkraft und anschauliche Visualisierung. In einer virtuellen Anlage oder Fabrik können die Machbarkeit von Konzepten mit allen dynamischen Effekten validiert und verschiedene Konzepte miteinander vergleichen werden.

    gwi - gaswärme international

    Prozesssimulation als Basis für die Umstellung auf Industrie 4.0

    Autor: Carsten Teichert
    Ausgabe 02  2016 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: MSR und Automatisieren

    Zwar hinkt die deutsche Industrie im internationalen Vergleich hinterher, dennoch scheint sicher, dass der Umstieg auf Industrie 4.0 kommt. Die Frage ist, wann und vor allem wie bestehende Anlagen möglichst kostenschonend und risikofrei umgestellt werden können. Denn Änderungen an Anlagenkonzepten sind in der Regel immer riskant und teuer. Hierfür bietet die Prozesssimulation das ideale Hilfsmittel. Die Prozesssimulation vereinigt alle herausragenden Eigenschaften moderner Computertechnologie, nämlich nahezu unbegrenzte Rechenkraft und anschauliche Visualisierung. In einer virtuellen Anlage oder Fabrik können die Machbarkeit von Konzepten mit allen dynamischen Effekten validiert und verschiedene Konzepte miteinander vergleichen werden.