SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriepumpen & Kompressoren

     

    Das Fachgebiet Industriepumpen & Kompressoren beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der industriellen Nutzung und dem Einsatz von Pumpen und Kompressoren in der Ver- und Entsorgung, der Prozess- und Anlagentechnik, der Chemie- und Verfahrenstechnik der Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie der Energietechnik.

    Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Industriepumpen & Kompressoren seit 2017 nicht mehr erscheint.

     

    Industriepumpen + Kompressoren

    Spezielle Bauform ermöglicht schnelle Wartung von Exzenterschneckenpumpen

    Autor: Roger Willlis

    Ausgabe 04 

    2015 

    3 Seiten

    Schlüsselwörter: Pumpen

    Zeit ist heute in allen Branchen ein entscheidender Wirtschaftsfaktor: Kunden wollen immer weniger auf Lieferungen warten, während der globale Wettbewerb ständig neue Produkte auf den Markt bringt. Für die Produktion bedeutet das, dass Abläufe reibungslos ineinander greifen müssen und Stillstände, soweit möglich, zu vermeiden sind – selbst notwendige Unterbrechungen, wie etwa zur Wartung und Instandhaltung. Für Pumpsysteme, die in vielen Anwendungen einen essentiellen Prozessbestandteil darstellen, hat das Unternehmen NETZSCH Pumpen & Systeme das sogenannte „Full Service in Place“ (FSIP)-Konzept entwickelt. Damit werden Eingriffe in die Pumpentechnik ohne einen Ausbau aus der Leitung ermöglicht. Bei den TORNADO® T2-Drehkolbenpumpen bewährt sich dieser Ansatz bereits seit mehreren Jahren in der Praxis. Auf der Achema 2015 wurde auch eine FSIP-Ausführung der Exzenterschneckenpumpe vorgestellt. Die neue Konstruktion spart Zeit bei Inspektion, Reparatur und Reinigung und reduziert zudem den benötigten Bauraum.