SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriearmaturen & Dichtungen

     

    Das Fachgebiet Industriearmaturen & Dichtungen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Industriearmaturen-Anbietern und -Anwendern und informiert über Armaturen und ihre Komponenten im Bereich der Chemie und Verfahrenstechnik, der Kraftwerks- und Wärmetechnik, der allgemeinen Industrie, der Wasserwirtschaft, der Abwassertechnik, der Sterilanwendung sowie der Dichtungstechnik.

     

    Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Dichtungstechnik seit 2017 nicht mehr erscheint. Die Inhalte finden sich in der Industriearmaturen.

     

     

    Industriearmaturen

    SIL-Kennzahlen und Zertifikate – Anforderungen und Fallstricke

    Autor: Jörg Isenberg
    Ausgabe 04  2015 
    5 Seiten
    Schlüsselwörter: Industriearmaturen & Dichtungen

    Funktionale Sicherheit – häufig mit „SIL“ bezeichnet – gewinnt in Projektierung, Erstellung und Betrieb von sicherheitskritischen Prozessanlagen zunehmend an Bedeutung. Grundlage für die Beurteilung der Eignung von Komponenten für entsprechende Sicherheitssysteme ist die IEC 61508. Erfahrungen aus der Praxis zeigen jedoch, dass häufig Unsicherheit darüber besteht, wie die in entsprechenden Zertifikaten enthaltenen Informationen zu bewerten sind. Dieser Beitrag zeigt auf, welche Kriterien für die SIL-Einstufung von Komponenten und Systemen erfüllt werden müssen. Diese werden in der Praxis jedoch nicht immer vollständig berücksichtigt. Es werden einfache Methoden vorgestellt, die anhand einiger weniger Angaben aus Zertifikaten eine zuverlässige Bewertung von zur Auswahl stehenden Komponenten ermöglichen. Es wird gezeigt, dass „SIL 2-fähig“ bei weitem nicht gleich „SIL 2-fähig“ sein muss.