SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriearmaturen & Dichtungen

     

    Das Fachgebiet Industriearmaturen & Dichtungen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Industriearmaturen-Anbietern und -Anwendern und informiert über Armaturen und ihre Komponenten im Bereich der Chemie und Verfahrenstechnik, der Kraftwerks- und Wärmetechnik, der allgemeinen Industrie, der Wasserwirtschaft, der Abwassertechnik, der Sterilanwendung sowie der Dichtungstechnik.

     

    Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Dichtungstechnik seit 2017 nicht mehr erscheint. Die Inhalte finden sich in der Industriearmaturen.

     

     

    Industriearmaturen

    Armaturen-Instandhaltungsstrategie für Versorgungsnetze

    Autor: Axel Sacharowitz

    Ausgabe 01 

    2014 

    4 Seiten

    Schlüsselwörter: Armaturen-Bauarten

    Armaturen sind millionenfach in erdverlegten Netzen der öffentlichen Ver- und Entsorgung und der Industrie verbaut und sollen bei einer Havarie oder bei planmäßigen Rehabilitationsmaßnahmen die Leitung zuverlässig versperren. Genau dies leisten Armaturen aber häufig nicht. Fast jeder Verantwortliche kann von Beispielen berichten, bei denen Sperrungen ausgeweitet werden mussten, weil Armaturen nicht dicht schlossen. Bei einer Havarie vergeht dadurch wertvolle Zeit, höhere Ausfallkosten resultieren. Der Grund für die Ausfälle sind in vielen Fällen unzureichende Instandhaltungsmaßnahmen. Die in diesem Beitrag vorgestellte neue Instandhaltungssystematik in Verbindung mit einem kompakten Armaturen-Instandhaltungsgerät bietet den Betreibern von Versorgungsnetzen zeitgemäße Möglichkeiten ihren Instandhaltungsaufwand zu optimieren.