SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriearmaturen & Dichtungen

     

    Das Fachgebiet Industriearmaturen & Dichtungen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Industriearmaturen-Anbietern und -Anwendern und informiert über Armaturen und ihre Komponenten im Bereich der Chemie und Verfahrenstechnik, der Kraftwerks- und Wärmetechnik, der allgemeinen Industrie, der Wasserwirtschaft, der Abwassertechnik, der Sterilanwendung sowie der Dichtungstechnik.

     

    Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Dichtungstechnik seit 2017 nicht mehr erscheint. Die Inhalte finden sich in der Industriearmaturen.

     

     

    Industriearmaturen

    Monitoring-System zur kontinuierlichen Kondensatableiter-Überwachung

    Autor: Sergej Janzen
    Ausgabe 04  2013 
    3 Seiten
    Schlüsselwörter: Armaturen-Bauarten

    Erfahrungsgemäß ist in Dampfanlagen ohne regelmäßige Prüfung oder Wartung mit einer Ausfallrate an defekten Kondensatableitern in einer Größenordnung von 15 bis 25 Prozent zu rechnen. Durch regelmäßige Prüfungen und entsprechende Wartungen lässt sich diese Ausfallrate auf rund 5 Prozent verringern. Eine kontinuierliche Echtzeit-Erfassung defekter Kondensatableiter hingegen könnte zu einer weiteren Minimierung der Betriebskosten beitragen. Dazu eignet sich das in diesem Beitrag vorgestellte Monitoring-System. Dabei wird jeder Ableiter mit einem energieautarken Funksensorknoten ausgestattet. Die einzelnen Sensorknoten erfassen kontinuierlich die Messwerte eines speziell zur Analyse einer Zwei-Phasen-Strömung entwickelten und zum Patent angemeldeten Sensors und werten diese Messdaten unabhängig vom Ableitertyp und Hersteller aus. Eine speziell entwickelte Software visualisiert die aktuellen Betriebszustände der überwachten Kondensatableiter auf mobilen sowie stationären Geräten. Das hier beschriebene Monitoring-System passt in den Trend der zunehmenden Automatisierung in der Dampftechnik. Es hilft die Anforderungen der EU Energieeffizienz-Richtlinie einzuhalten.