SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Industriearmaturen & Dichtungen

 

Das Fachgebiet Industriearmaturen & Dichtungen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Industriearmaturen-Anbietern und -Anwendern und informiert über Armaturen und ihre Komponenten im Bereich der Chemie und Verfahrenstechnik, der Kraftwerks- und Wärmetechnik, der allgemeinen Industrie, der Wasserwirtschaft, der Abwassertechnik, der Sterilanwendung sowie der Dichtungstechnik.

 

Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Dichtungstechnik seit 2017 nicht mehr erscheint. Die Inhalte finden sich in der Industriearmaturen.

 

 

Industriearmaturen & Dichtungen

Leckageortung für sichere Wasserversorgungsnetze und smarte Armaturen

Autor: ANTON RIENMÜLLER, JÖRG BAADER
2018 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Industriearmaturen & Dichtungen

In einem Zeitalter, in dem Armaturen miteinander kommunizieren und Sensoren mit Datenübertragungstechniken kombiniert werden, erweitert die VAG-Gruppe ihr umfangreiches Armaturenprogramm für Wasser- und Abwasseranwendungen um ein intelligentes System zur Überwachung und Erkennung von Wasserverlusten in Versorgungsnetzen: LeakMonitoring 4.0. Diese Sonderlösung umfasst sowohl Hardware (Sensorik) also auch Software und macht Leitungsnetze und Armaturen intelligenter. Der Betreiber erhält automatisiert Auskunft über den Zustand seiner Versorgungsnetze, sowie über eventuell vorhandene Leckagen im System. Der Einsatz von LeakMonitoring 4.0 verringert Lecklaufzeiten erheblich. Kommunen und Wasserversorgungsunternehmen können mit dieser Lösung ihre Kosten für die Lecksuche, vor allem aber Wasserverluste und Folgeschäden auf einen Bruchteil reduzieren. Dabei überwachen Ultraschall-Sensoren relevante Durchflüsse in Rohrleitungen und senden die Messdaten auf einen Webserver. Proaktiv werden Verantwortliche über Leckagen, deren Größe und die geografische Lage informiert. Die erforderlichen Messstellen und ihre korrekte Anordnung unter Verwendung eines hydraulischen Rechennetzmodells sind Bestandteil des Leistungspaketes.