SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gebäudetechnik

     

    Das Fachgebiet der Gebäudetechnik befaßt sich schwerpunktmäßig mit der Praxis der Technischen Gebäudeplanung, -ausrüstung und -instandhaltung, insbesondere der Heizungs-, Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik, der Energiesystemtechnik, der Energiepolitik, dem Brandschutz, Facility Management, Netzwerktechnik und Smart Home.

     

     

    GI - GebäudeTechnik | InnenraumKlima

    Luftgeschwindigkeitsmessung und Visualisierung von Raumluftströmungen mittels 3D Decomposed Particle Tracking Velocimetry

    Autor: Tunc Askan / Martin Kriegel
    Ausgabe 02  2015 
    8 Seiten
    Schlüsselwörter: Raumklima

    Die Strömungsvisualisierung und -messung ist wichtig bei der Forschungs- und Entwicklungsarbeit für Raumluftströmungen. Sie erzeugt nicht nur quantitative experimentelle Ergebnisse, sondern unterstützt auch Validierungs- und Verifikationsstudien bei der numerischen Strömungssimulation womit komplexe Strömungsphänomene genauer und robuster berechnet werden können. Heutzutage sind die Strömungsvisualisierungsmethoden meistens optische Methoden, welche aufgrund der optischen Hindernisse in Messräumen kritische Bereiche nicht erfassen können. Außerdem sind diese Methoden sehr kostenintensiv, was ihre praktische Anwendung beschränkt. Im Hermann-Rietschel-Institut (HRI), Fachgebiet Gebäude-Energie-Systeme der Technischen Universität Berlin, ist eine neue Strömungsvisualisierungsmethode entwickelt worden. Die 3D Decomposed Particle Tracking Velocimetry (3D-DPTV) kann mit Hilfe von mehreren Kameras auch Bereiche hinter optischen Hindernissen visualisieren. Dabei werden handelsübliche Full-High-Definition-(FHD)-Webcams verwendet, die sehr kostengünstig sind. Die erste 3D-DPTV-Messung mit vier FHD-Webcams an einem Teststand im HRI liefert plausible Ergebnisse und zeigt damit das hohe praktische Anwendungspotenzial dieser neuen Strömungsvisualisierungsmethode.