SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gebäudetechnik

     

    Das Fachgebiet der Gebäudetechnik befaßt sich schwerpunktmäßig mit der Praxis der Technischen Gebäudeplanung, -ausrüstung und -instandhaltung, insbesondere der Heizungs-, Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik, der Energiesystemtechnik, der Energiepolitik, dem Brandschutz, Facility Management, Netzwerktechnik und Smart Home.

     

     

    Gesundheits Ingenieur

    Minimalinvasives Sanierungssystem mit vorgefertigtem, multifunktionalem WDVS-Fassadenmodul

    Autor: Horst Stiegel/Michael Krause
    Ausgabe 06  2012 
    13 Seiten
    Schlüsselwörter: GI

    Innovative Konzepte zur Sanierung von Wohngebäuden mit vorgefertigten, multifunktionalen Systemen werden derzeit europaweit diskutiert und reichen von großformatigen Holzelementen mit und ohne Integration von gebäudetechnischen Systemen bis hin zu kleinformatigen Fensterrahmenmodulen. Dies aufgreifend wurden vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik in einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Forschungsprojekt kleinformatige Fensterkragensysteme konstruktiv entwickelt und anhand eines Prototyps demonstriert. Das Element, bei dem der Schwerpunkt der Entwicklung auf der Integration von Lüftungstechnologien lag, besteht neben Fenster und Fensterzarge aus einer Technikbox und einem Dämmstoffrand. Dieses selbsttragende Modul wird von außen in die alte Fensterlücke geschoben und überdämmt die alte Fassade im Fensterbereich. In die Technik-Box lassen sich Komponenten wie Lüfter, Wärmetauscher, dezentrale Heizungspumpen und Filter einbauen, aber auch Stromanschlüsse, Lüftungskanäle oder Internetkabel. Stromleitungen und Wasserrohre können unter dem Dämmstoff über die Fassade erschlossen und über Einlässe durch die Technikbox ins Haus geführt werden.