SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gebäudetechnik

 

Das Fachgebiet der Gebäudetechnik befaßt sich schwerpunktmäßig mit der Praxis der Technischen Gebäudeplanung, -ausrüstung und -instandhaltung, insbesondere der Heizungs-, Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik, der Energiesystemtechnik, der Energiepolitik, dem Brandschutz, Facility Management, Netzwerktechnik und Smart Home.

 

 

GI - Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis

Entropie der Primärenergie – Zur Bedeutung dissipativer Vorgänge in der Natur für die Energienutzung

Autor: Tobias Zschunke
Ausgabe 05  2017 
10 Seiten

Das Energiesystem der Erde existiert auch ohne den Menschen. Dieser leitet Energieströme aus dem natürlichen System ab und in das menschengemachte technische System ein. Die Qualität der abgeleiteten Energieströme ist unterschiedlich. Das liegt darin, dass die Energie auf ihrem Weg zu den Punkten, an denen der Mensch zugreift, unterschiedliche Abläufe dissipativer Vorgänge durchläuft. Die Energiequalität entscheidet sich nicht nur bezüglich ihrer jeweils momentanen Erscheinungsform von Ort zu Ort, sondern auch bezüglich der Struktur zeitlicher Verläufe. Es erscheint folgerichtig, dies künftig aus Sicht des Entropiesatzes zu betrachten. Deshalb werden auch Ableitstellen der Energie aus dem natürlichen System unterschieden und die pauschale Anwendung des Begriffs Primärenergie hinterfragt. Als Ausblick bleibt die Herausforderung, nach einer objektiven, auch quantitativen Bewertungsmethode der Energiequalität an den differenzierten Ableitstellen zu suchen, die die Exergie beinhaltet, aber darüber hinaus auch die zeitliche Qualität berücksichtigt.