SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Wann ist Gas eigentlich grün? – eine im deutschen Recht nicht einfach zu beantwortende Frage

    Autor: Max Peiffer und Carolin König

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die Voraussetzungen, unter denen erneuerbare, klimaneutrale bzw. wenigstens klimafreundliche Gase förderfähig bzw. anrechenbar sind, unterscheiden sich zwischen den Sektoren Strom, Wärme, Verkehr und Industrie. Das deutsche Recht kennt daher verschiedene Arten grüner Gase. Diese rechtliche Situation ist verwirrend und wenig förderlich für das Gelingen einer „Gaswende“. Daher müsste der Gesetzgeber an dieser Stelle deutlich nachbessern, um die Marktchancen grüner Gase zu verbessern. Erforderlich ist eine grundsätzliche Entscheidung, welche grüne Gasart gestärkt werden soll.

    gwf - Gas+Energie

    Wann ist Gas eigentlich grün? – eine im deutschen Recht nicht einfach zu beantwortende Frage

    Autor: Max Peiffer und Carolin König

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die Voraussetzungen, unter denen erneuerbare, klimaneutrale bzw. wenigstens klimafreundliche Gase förderfähig bzw. anrechenbar sind, unterscheiden sich zwischen den Sektoren Strom, Wärme, Verkehr und Industrie. Das deutsche Recht kennt daher verschiedene Arten grüner Gase. Diese rechtliche Situation ist verwirrend und wenig förderlich für das Gelingen einer „Gaswende“. Daher müsste der Gesetzgeber an dieser Stelle deutlich nachbessern, um die Marktchancen grüner Gase zu verbessern. Erforderlich ist eine grundsätzliche Entscheidung, welche grüne Gasart gestärkt werden soll.