SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Neue Technologie einer thermisch angetriebenen Gas-Wärmepumpe

    Autor: Norbert Dischinger

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die hier vorgestellte Erfindung einer neuartigen thermischen Aktivierung eines Wärmepumpenzyklus für Raumheizzwecke hat nach über zehn Jahren Entwicklungszeit in Frankreich die Marktreife erreicht. Mit derartigen, Erdgas oder Flüssiggas betriebenen Wärmepumpen ist eine Verdopplung des Brennstoffnutzungsgrades von ca. 200 % kürzlich nachgewiesen worden. Das einfache und robuste 20 kW Kombiheizgerät ist für den Kesseltausch im Bestandsgebäude konzipiert. Es arbeitet mit Kondensationsstufe, leisem weil niedrig frequentem Umlauf, CO2 (R744) als umweltfreundlichem Kältemittel und gewinnt die Umweltwärme über einen Solekreis aus der Luft oder der Erdwärme. Solche 1:5 modulierenden Gaswärmepumpen im Leistungsbereich 10-250 kW können einen sehr großen Beitrag zur Dekarbonisierung des Wohngebäudebestands in Mittel- und Osteuropa leisten.

    gwf - Gas+Energie

    Neue Technologie einer thermisch angetriebenen Gas-Wärmepumpe

    Autor: Norbert Dischinger

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die hier vorgestellte Erfindung einer neuartigen thermischen Aktivierung eines Wärmepumpenzyklus für Raumheizzwecke hat nach über zehn Jahren Entwicklungszeit in Frankreich die Marktreife erreicht. Mit derartigen, Erdgas oder Flüssiggas betriebenen Wärmepumpen ist eine Verdopplung des Brennstoffnutzungsgrades von ca. 200 % kürzlich nachgewiesen worden. Das einfache und robuste 20 kW Kombiheizgerät ist für den Kesseltausch im Bestandsgebäude konzipiert. Es arbeitet mit Kondensationsstufe, leisem weil niedrig frequentem Umlauf, CO2 (R744) als umweltfreundlichem Kältemittel und gewinnt die Umweltwärme über einen Solekreis aus der Luft oder der Erdwärme. Solche 1:5 modulierenden Gaswärmepumpen im Leistungsbereich 10-250 kW können einen sehr großen Beitrag zur Dekarbonisierung des Wohngebäudebestands in Mittel- und Osteuropa leisten.