SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Brennstoffzellen-Technologie etabliert sich in Wohnhäusern

    Autor: Wolfgang Rogatty

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Stromerzeugende Heizungen auf Basis von Brennstoffzellen liefern gleichzeitig Strom und Wärme für die Hausenergieversorgung. Ihre Betreiber machen sich unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz und steigenden Strompreisen. Die für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern konzipierte Technologie ermöglicht Energiekosteneinsparungen von bis zu 40 % und reduziert die CO2-Emissionen um rund die Hälfte. Vorteile, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass sich Brennstoffzellen-Heizgeräte im Markt etablieren konnten. Geholfen haben dabei auch attraktive Zuschüsse der Bundesregierung.

    gwf - Gas+Energie

    Brennstoffzellen-Technologie etabliert sich in Wohnhäusern

    Autor: Wolfgang Rogatty

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Stromerzeugende Heizungen auf Basis von Brennstoffzellen liefern gleichzeitig Strom und Wärme für die Hausenergieversorgung. Ihre Betreiber machen sich unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz und steigenden Strompreisen. Die für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern konzipierte Technologie ermöglicht Energiekosteneinsparungen von bis zu 40 % und reduziert die CO2-Emissionen um rund die Hälfte. Vorteile, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass sich Brennstoffzellen-Heizgeräte im Markt etablieren konnten. Geholfen haben dabei auch attraktive Zuschüsse der Bundesregierung.