SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Umwelteffekte eines Einsatzes von LNG in der internationalen Seeschifffahrt

    Autor: Tim Breuer und Andreas Seeliger

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die internationale Seeschifffahrt ist aktuell mit wesentlichen Umweltbelastungen verbunden. Diese sind vor allem auf den vorwiegenden Einsatz von Schweröl als Treibstoff zurückzuführen. Durch einen Umstieg auf verflüssigtes Erdgas (LNG) würden sich die Emissionen von Schwefeldioxid, Stickoxiden und Feinstaub nahezu vollständig vermeiden lassen. Die Treibhausgasemissionen hingegen könnten nur in geringerem Ausmaß reduziert werden. Durch den Einsatz von synthetischem Erdgas aus erneuerbaren Quellen („Green Gas“) ließe sich die Seeschifffahrt durch LNG aber klimaneutral ausgestalten.

    gwf - Gas+Energie

    Umwelteffekte eines Einsatzes von LNG in der internationalen Seeschifffahrt

    Autor: Tim Breuer und Andreas Seeliger

    2019 

    8 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Gas & Energie

    Die internationale Seeschifffahrt ist aktuell mit wesentlichen Umweltbelastungen verbunden. Diese sind vor allem auf den vorwiegenden Einsatz von Schweröl als Treibstoff zurückzuführen. Durch einen Umstieg auf verflüssigtes Erdgas (LNG) würden sich die Emissionen von Schwefeldioxid, Stickoxiden und Feinstaub nahezu vollständig vermeiden lassen. Die Treibhausgasemissionen hingegen könnten nur in geringerem Ausmaß reduziert werden. Durch den Einsatz von synthetischem Erdgas aus erneuerbaren Quellen („Green Gas“) ließe sich die Seeschifffahrt durch LNG aber klimaneutral ausgestalten.