SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gas & Energie

 

Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

 

gwf - Gas+Energie

Gasinfrastruktur – notwendiger Baustein einer erfolgreichen Energiewende in Deutschland

Autor: David Bothe und Matthias Janssen
2018 
8 Seiten

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, muss Deutschland langfristig nahezu vollständig auf erneuerbare Energien umstellen. Oft steht dabei unter dem Schlagwort „Sektorenkopplung“ die direkte Elektrifizierung von z. B. Wärme- und Verkehrssektor im Fokus. Eine Studie von Frontier Economics et al. im Auftrag der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB Gas e. V.) zeigt jedoch, dass insbesondere die vorhandene Gasinfrastruktur einen wichtigen Beitrag leisten kann, eine umfassende Energiewende kostengünstig zu erreichen. Ein Erhalt der Gasnetze in Verbindung mit der Nutzung von Grünem Gas als weiterem Endenergieträger neben Strom führt zu deutlich niedrigeren Gesamtkosten als eine umfassende Elektrifizierung aller Endanwendungen. Die Nutzung von Gasinfrastruktur kann zudem helfen, insbesondere durch verringerten Stromnetzausbaubedarf Akzeptanzprobleme zu überwinden und nicht zuletzt durch Rückgriff auf die international sehr stark vernetzte Gasinfrastruktur die Sicherheit der Energieversorgung zu stärken und potenziell noch günstigere erneuerbare Energiequellen zu erschließen.

gwf - Gas+Energie

Gasinfrastruktur – notwendiger Baustein einer erfolgreichen Energiewende in Deutschland

Autor: David Bothe und Matthias Janssen
2018 
8 Seiten

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, muss Deutschland langfristig nahezu vollständig auf erneuerbare Energien umstellen. Oft steht dabei unter dem Schlagwort „Sektorenkopplung“ die direkte Elektrifizierung von z. B. Wärme- und Verkehrssektor im Fokus. Eine Studie von Frontier Economics et al. im Auftrag der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB Gas e. V.) zeigt jedoch, dass insbesondere die vorhandene Gasinfrastruktur einen wichtigen Beitrag leisten kann, eine umfassende Energiewende kostengünstig zu erreichen. Ein Erhalt der Gasnetze in Verbindung mit der Nutzung von Grünem Gas als weiterem Endenergieträger neben Strom führt zu deutlich niedrigeren Gesamtkosten als eine umfassende Elektrifizierung aller Endanwendungen. Die Nutzung von Gasinfrastruktur kann zudem helfen, insbesondere durch verringerten Stromnetzausbaubedarf Akzeptanzprobleme zu überwinden und nicht zuletzt durch Rückgriff auf die international sehr stark vernetzte Gasinfrastruktur die Sicherheit der Energieversorgung zu stärken und potenziell noch günstigere erneuerbare Energiequellen zu erschließen.