SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Aktiver baubegleitender Bodenschutz während des Pipelinebaus

    Autor: Klaus Sanzenbacher
    Ausgabe 02-03  2018 
    8 Seiten

    Die Open Grid Europe GmbH, Essen, plant bis 2022 die Verlegung von ca. 350 km großdimensionierter Erdgaspipelines in Deutschland. In der Vergangenheit kam es beim Leitungsbau häufig zu teilweise erheblichen Bodenschäden (Verdichtungen, Vermischungen und Umlagerungen). Es werden der Umgang mit dem Schutzgut Boden in der Vergangenheit sowie die daraus gezogenen Folgerungen für den modernen Pipelinebau aufgezeigt und ein Ausblick auf die hierbei anstehenden Aufgaben einer bodenkundlichen Baubegleitung gegeben.

    gwf - Gas+Energie

    Aktiver baubegleitender Bodenschutz während des Pipelinebaus

    Autor: Klaus Sanzenbacher
    Ausgabe 02-03  2018 
    8 Seiten

    Die Open Grid Europe GmbH, Essen, plant bis 2022 die Verlegung von ca. 350 km großdimensionierter Erdgaspipelines in Deutschland. In der Vergangenheit kam es beim Leitungsbau häufig zu teilweise erheblichen Bodenschäden (Verdichtungen, Vermischungen und Umlagerungen). Es werden der Umgang mit dem Schutzgut Boden in der Vergangenheit sowie die daraus gezogenen Folgerungen für den modernen Pipelinebau aufgezeigt und ein Ausblick auf die hierbei anstehenden Aufgaben einer bodenkundlichen Baubegleitung gegeben.