SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gas & Energie

 

Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

 

gwf - Gas+Energie

Kombinierte Gas- und Stromnetzautomatisierung auf Verteilnetzebene

Autor: Benedikt Dahlmann, James Garzon-Real, Markus Zdrallek, Jens Hüttenrauch, Jörn Benthin, Eren Tali, Manfred Lange, Wolfgang Köppel, Klaus Peters
Ausgabe 01  2018 
8 Seiten

Für die Strom- und Gassektoren werden Vorteile durch eine Kopplung der Verteilnetzstrukturen erwartet. Auf der Stromseite entstehen neue Flexibilitätsoptionen z. B. für die Netzentlastung bzw. -stützung sowie für die Deckung des zunehmenden Regelleistungs- und Speicherbedarfs. Auf der Gasseite entstehen für Anlagen und Infrastrukturen innerhalb des Gasverteilnetzes zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten und es wird einen wichtigen Betrag zur Dekarbonisierung des Gassektors durch die Einspeisung von erneuerbaren Gasen in das Gasnetz geleistet. In diesem Artikel wird der Bedarf an Automatisierung für die Implementierung eines Kopplungskonzeptes beschrieben und ein geeigneter Automatisierungsansatz vorgestellt.

gwf - Gas+Energie

Kombinierte Gas- und Stromnetzautomatisierung auf Verteilnetzebene

Autor: Benedikt Dahlmann, James Garzon-Real, Markus Zdrallek, Jens Hüttenrauch, Jörn Benthin, Eren Tali, Manfred Lange, Wolfgang Köppel, Klaus Peters
Ausgabe 01  2018 
8 Seiten

Für die Strom- und Gassektoren werden Vorteile durch eine Kopplung der Verteilnetzstrukturen erwartet. Auf der Stromseite entstehen neue Flexibilitätsoptionen z. B. für die Netzentlastung bzw. -stützung sowie für die Deckung des zunehmenden Regelleistungs- und Speicherbedarfs. Auf der Gasseite entstehen für Anlagen und Infrastrukturen innerhalb des Gasverteilnetzes zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten und es wird einen wichtigen Betrag zur Dekarbonisierung des Gassektors durch die Einspeisung von erneuerbaren Gasen in das Gasnetz geleistet. In diesem Artikel wird der Bedarf an Automatisierung für die Implementierung eines Kopplungskonzeptes beschrieben und ein geeigneter Automatisierungsansatz vorgestellt.