SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gas & Energie

 

Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

 

gwf - Gas+Energie

Strategische Überlegungen zu Mehrsparten-Auslesemöglichkeiten im Umfeld des Smart Meter Rollouts

Autor: Alexander Monzel und Christian Falke
Ausgabe 01  2018 
8 Seiten

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Digitalisierung in der Energiewende am 02.09.2016 wurden zahlreiche Neuerungen für die Energiebranche festgeschrieben. Das Gesetz beinhaltet die Vorgaben zum Messstellenbetrieb, Regelungen zur Datenkommunikation in Energienetzen und allgemeine Bestimmungen. Als zentraler Bestandteil definiert das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) die neuen Richtlinien für das Zähl- und Messwesen. Das MsbG hat dabei vor allem weitreichende Bedeutung für das Zähl- und Messwesen in der Sparte Strom. Daneben definiert der Gesetzgeber jedoch ebenfalls direkte Forderungen, die es für Messstellen- bzw. Netzbetreiber anderer Sparten zu beachten gilt. Neben den direkten Forderungen des Gesetzes werden jedoch auch gerade die Auswirkungen im Strombereich zu strategischen Überlegungen in anderen Sparten führen.

gwf - Gas+Energie

Strategische Überlegungen zu Mehrsparten-Auslesemöglichkeiten im Umfeld des Smart Meter Rollouts

Autor: Alexander Monzel und Christian Falke
Ausgabe 01  2018 
8 Seiten

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Digitalisierung in der Energiewende am 02.09.2016 wurden zahlreiche Neuerungen für die Energiebranche festgeschrieben. Das Gesetz beinhaltet die Vorgaben zum Messstellenbetrieb, Regelungen zur Datenkommunikation in Energienetzen und allgemeine Bestimmungen. Als zentraler Bestandteil definiert das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) die neuen Richtlinien für das Zähl- und Messwesen. Das MsbG hat dabei vor allem weitreichende Bedeutung für das Zähl- und Messwesen in der Sparte Strom. Daneben definiert der Gesetzgeber jedoch ebenfalls direkte Forderungen, die es für Messstellen- bzw. Netzbetreiber anderer Sparten zu beachten gilt. Neben den direkten Forderungen des Gesetzes werden jedoch auch gerade die Auswirkungen im Strombereich zu strategischen Überlegungen in anderen Sparten führen.