SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Vorschriften zur Feinstaubreduzierung – Hürden für Partikelabscheider

    Autor: Christoph Schade
    Ausgabe 10  2017 
    8 Seiten

    Im Rahmen der Energiewende fördert die Politik den Ausbau der erneuerbaren Energien und damit auch den Einsatz von Holz als Brennstoff. Begleitend gibt die 1. BImSchV strenge Grenzwerte für Staubemissionen aus kleinen und mittleren Holzfeuerungen vor. Mit dem Marktanreizprogramm MAP unterstützt der Bund zudem die Installation von Staubabscheidern. Der Beitrag betrachtet die 1. BImSchV auch aus der Perspektive des MAP und hinterfragt die Vorgaben, die die Verordnung an Partikelabscheider stellt. Schließlich werden die Defizite in der öffentlichen Darstellung der Abscheider angesprochen.

    gwf - Gas+Energie

    Vorschriften zur Feinstaubreduzierung – Hürden für Partikelabscheider

    Autor: Christoph Schade
    Ausgabe 10  2017 
    8 Seiten

    Im Rahmen der Energiewende fördert die Politik den Ausbau der erneuerbaren Energien und damit auch den Einsatz von Holz als Brennstoff. Begleitend gibt die 1. BImSchV strenge Grenzwerte für Staubemissionen aus kleinen und mittleren Holzfeuerungen vor. Mit dem Marktanreizprogramm MAP unterstützt der Bund zudem die Installation von Staubabscheidern. Der Beitrag betrachtet die 1. BImSchV auch aus der Perspektive des MAP und hinterfragt die Vorgaben, die die Verordnung an Partikelabscheider stellt. Schließlich werden die Defizite in der öffentlichen Darstellung der Abscheider angesprochen.