SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Quo vadis AS4?

    Autor: Ansgar Hempel
    Ausgabe 07-08  2017 
    8 Seiten

    Obwohl AS4 (Applicability Statement 4) als Protokoll für den Nachrichtenaustausch im Rahmen von Bilanzierung und Engpassmanagement für Fernleitungsnetzbetreiber und deren Gegenparteien ab dem 1. Februar 2018 verbindlich wird, fehlt auf Seiten der davon unmittelbar und mittelbar betroffenen Marktteilnehmer nach wie vor ein klares Verständnis der damit einhergehenden Implikationen. Im Folgenden werden daher nicht nur die Hintergründe der gesetzlichen Verankerung sowie technische Details im Hinblick auf den Datenkommunikationsweg näher beleuchtet. Darüber hinaus stehen mögliche, künftige Entwicklungen und konkrete Möglichkeiten der Umsetzung im Fokus.

    gwf - Gas+Energie

    Quo vadis AS4?

    Autor: Ansgar Hempel
    Ausgabe 07-08  2017 
    8 Seiten

    Obwohl AS4 (Applicability Statement 4) als Protokoll für den Nachrichtenaustausch im Rahmen von Bilanzierung und Engpassmanagement für Fernleitungsnetzbetreiber und deren Gegenparteien ab dem 1. Februar 2018 verbindlich wird, fehlt auf Seiten der davon unmittelbar und mittelbar betroffenen Marktteilnehmer nach wie vor ein klares Verständnis der damit einhergehenden Implikationen. Im Folgenden werden daher nicht nur die Hintergründe der gesetzlichen Verankerung sowie technische Details im Hinblick auf den Datenkommunikationsweg näher beleuchtet. Darüber hinaus stehen mögliche, künftige Entwicklungen und konkrete Möglichkeiten der Umsetzung im Fokus.