SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Zukunft der Biogasanlagen und neue Inwertsetzung

    Autor: Joachim Pertagnol
    Ausgabe 07-08  2017 
    8 Seiten

    Im Zuge des neuen EEG muss sich die Biogasbranche neu ausrichten. Neben der klassischen Primärproduktion von Strom, Wärme und Gas wird es in Zukunft auch darum gehen, Leistungen in Wert zu setzen, die aktuell gar nicht oder durch andere Quellen bezahlt bzw. gefördert werden. Hierbei gilt es, diese Systemdienstleistungen zu identifizieren sowie zu definieren, um anhand dieser Bewertungen mögliche Kostenstrukturen den Bereichen zu zuordnen. Das IZES verfolgt aktuell in mehreren Projekten die Ziele, verschiedene Ökosystemdienstleistungen in den Bezug zu Biogasanlagen zu setzen und die daraus resultierenden Optionen einer zukünftigen Biogasproduktion zu beschreiben.

    gwf - Gas+Energie

    Zukunft der Biogasanlagen und neue Inwertsetzung

    Autor: Joachim Pertagnol
    Ausgabe 07-08  2017 
    8 Seiten

    Im Zuge des neuen EEG muss sich die Biogasbranche neu ausrichten. Neben der klassischen Primärproduktion von Strom, Wärme und Gas wird es in Zukunft auch darum gehen, Leistungen in Wert zu setzen, die aktuell gar nicht oder durch andere Quellen bezahlt bzw. gefördert werden. Hierbei gilt es, diese Systemdienstleistungen zu identifizieren sowie zu definieren, um anhand dieser Bewertungen mögliche Kostenstrukturen den Bereichen zu zuordnen. Das IZES verfolgt aktuell in mehreren Projekten die Ziele, verschiedene Ökosystemdienstleistungen in den Bezug zu Biogasanlagen zu setzen und die daraus resultierenden Optionen einer zukünftigen Biogasproduktion zu beschreiben.