SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gas & Energie

 

Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

 

gwf - Gas+Energie

Hintergründe und Problemfelder der Marktraumumstellung

Hintergründe und Problemfelder der Marktraumumstellung

Autor: Martin Bommert
Ausgabe 03  2017 
5 Seiten

Wegen der zurückgehenden Fördermöglichkeiten von L-Gas in den Niederlanden, muss ein Drittel des deutschen Gasmarktes auf die langfristig verfügbare Erdgasqualität „H“ umgestellt werden. Dafür ist es notwendig, alle bei den betroffenen Gaskunden vorhandenen Gasgeräte zu erheben und rechtzeitig an das H-Gas anzupassen. Fehler, wie unfachmännische Erhebungen, mangelhafte Geräte oder nicht rechtzeitige Anpassungen, können nicht nur zu teuren Schäden an den Geräten führen, sondern stellen auch eine Gefahr für Leib und Leben dar. Um solche Fehler zu vermeiden und eine reibungslose Anpassung zu gewährleisten, ist erfahrenes und hochqualifiziertes Personal erforderlich, welches jedoch derzeit nicht im erforderlichen Maße zur Verfügung steht. Daher kommt bei der Durchführung von Vergabeverfahren insbesondere der detaillierten Leistungsbeschreibung und der Vertragsgestaltung ein besonderes Augenmerk zu.

gwf - Gas+Energie

Hintergründe und Problemfelder der Marktraumumstellung

Hintergründe und Problemfelder der Marktraumumstellung

Autor: Martin Bommert
Ausgabe 03  2017 
5 Seiten

Wegen der zurückgehenden Fördermöglichkeiten von L-Gas in den Niederlanden, muss ein Drittel des deutschen Gasmarktes auf die langfristig verfügbare Erdgasqualität „H“ umgestellt werden. Dafür ist es notwendig, alle bei den betroffenen Gaskunden vorhandenen Gasgeräte zu erheben und rechtzeitig an das H-Gas anzupassen. Fehler, wie unfachmännische Erhebungen, mangelhafte Geräte oder nicht rechtzeitige Anpassungen, können nicht nur zu teuren Schäden an den Geräten führen, sondern stellen auch eine Gefahr für Leib und Leben dar. Um solche Fehler zu vermeiden und eine reibungslose Anpassung zu gewährleisten, ist erfahrenes und hochqualifiziertes Personal erforderlich, welches jedoch derzeit nicht im erforderlichen Maße zur Verfügung steht. Daher kommt bei der Durchführung von Vergabeverfahren insbesondere der detaillierten Leistungsbeschreibung und der Vertragsgestaltung ein besonderes Augenmerk zu.