SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Gas & Energie

 

Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

 

gwf - Gas+Energie

Das Nord Stream 2 Projekt – Pro und Contra-Test für die EU-Energiepolitik

Autor: Kirsten Westphal
Ausgabe 02  2017 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Gas & Energie

Die EU ist an einem wichtigen und schwierigen Punkt ihrer Geschichte. Auch in der Energiepolitik. Die Nord Stream liefert dafür ein Beispiel. Während die Pipeline hierzulande als kommerzielles Projekt gilt, dessen ökonomische Rationalität auf der Hand liegt, sehen viele Partner die Pipeline als ein Politikum, das einen Spaltpilz in die EU trägt. Die Umsetzung wird nach dem Veto der polnischen Kartellbehörde sicher nicht einfacher. Mehr Realismus tut not.

gwf - Gas+Energie

Das Nord Stream 2 Projekt – Pro und Contra-Test für die EU-Energiepolitik

Autor: Kirsten Westphal
Ausgabe 02  2017 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Gas & Energie

Die EU ist an einem wichtigen und schwierigen Punkt ihrer Geschichte. Auch in der Energiepolitik. Die Nord Stream liefert dafür ein Beispiel. Während die Pipeline hierzulande als kommerzielles Projekt gilt, dessen ökonomische Rationalität auf der Hand liegt, sehen viele Partner die Pipeline als ein Politikum, das einen Spaltpilz in die EU trägt. Die Umsetzung wird nach dem Veto der polnischen Kartellbehörde sicher nicht einfacher. Mehr Realismus tut not.