SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    BIL – Paradigmenwechsel in der Leitungsauskunft

    Ein Plädoyer für die Zentralisierung der Bauanfrage

    Autor: Jens Focke
    Ausgabe 01  2017 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: Gas & Energie

    Der volkswirtschaftliche Schaden bei Baumaßnahmen und deren Kompensation wird mit jährlich 2 Mrd. € abgeschätzt. Ein erheblicher Teil davon ist auf nicht vorliegende Bauauskünfte im Rahmen der Vorerkundung zurückzuführen. Wahr ist auch, dass der anfragende Bauunternehmer, aber auch Leitungsbetreiber es nicht leicht haben mögliche Trassenverläufe und deren Betreiber zu identifizieren. Ein vollständig digitaler, internetverfügbarer Prozess kann hier zu Vereinfachung führen und damit einen wirksamen Sicherheitsbeitrag für alle Beteiligten leisten. Der Bericht beschreibt die Ausgangssituation und Anforderungen und macht einen Vorschlag mit ersten operativen Erfahrungen.

    gwf - Gas+Energie

    BIL – Paradigmenwechsel in der Leitungsauskunft

    Ein Plädoyer für die Zentralisierung der Bauanfrage

    Autor: Jens Focke
    Ausgabe 01  2017 
    6 Seiten
    Schlüsselwörter: Gas & Energie

    Der volkswirtschaftliche Schaden bei Baumaßnahmen und deren Kompensation wird mit jährlich 2 Mrd. € abgeschätzt. Ein erheblicher Teil davon ist auf nicht vorliegende Bauauskünfte im Rahmen der Vorerkundung zurückzuführen. Wahr ist auch, dass der anfragende Bauunternehmer, aber auch Leitungsbetreiber es nicht leicht haben mögliche Trassenverläufe und deren Betreiber zu identifizieren. Ein vollständig digitaler, internetverfügbarer Prozess kann hier zu Vereinfachung führen und damit einen wirksamen Sicherheitsbeitrag für alle Beteiligten leisten. Der Bericht beschreibt die Ausgangssituation und Anforderungen und macht einen Vorschlag mit ersten operativen Erfahrungen.