SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gas & Energie

     

    Das Fachgebiet Gas & Energie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Gewinnung, Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Erdgas, Biogas und Gas allgemein in der industriellen und  kommunalen Gaswirtschaft. Das Themenspektrum umfasst die Gasversorgung, den -transport, die -speicherung und den -handel, die Gasgewinnung, den Gasmarkt und Regulierungen, den Rohrleitungsbau, -instandhaltung und -prävention, die Gasgerätetechnik, MSR - Messen-Steuern-Regeln, Smart Metering, Smart Grid, Smart Energy, Power to Gas, die Gasbeschaffenheit, die Biogaserzeugung, -aufbereitung und -einspeisung sowie neue Technologien.

     

    gwf - Gas+Energie

    Erdgas – Endenergieträger im Wärmemarkt – Teil 1

    Autor: Jens Mischner / Adriane Steinborn / Gabor Braniek / René Stang / Tatjana Aleksejeva

    Ausgabe 03-04 

    2016 

    18 Seiten

    Schlüsselwörter: Gas & Energie,Gasanwendung & Gas-Plus-Technologien,Netze & Speicher

    Im vorliegenden Beitrag wird die gegenwärtige und künftige Rolle des Energieträgers Erdgas im Wärmemarkt Deutschland erörtert und analysiert. Hierzu werden grundlegende Begriffe aus dem energiewirtschaftlichen Kontext referiert und Daten zu den Prozessketten diverser Energieträger zusammengestellt. Die normativen Rahmenbedingungen für die Verwendung von Erdgas zur Wärmeerzeugung werden diskutiert und bewertet. Es wurde ein einfacher Algorithmus zur näherungsweisen Berechnung des Primärenergie- und CO2-Emissionsfaktors für den Wärme- und Strommix Deutschland entwickelt und kurz erläutert. Dieser beruht auf Struktur- und Effizienzdaten, die bereitgestellt werden. Auf dieser Rechengrundlage wurden in der Folge Betrachtungen für den Zeitraum 1995 bis 2030 zur Diskussion gestellt. Das Marktumfeld für den Energieträger Erdgas im Wärmemarkt stellt zunehmend eine Herausforderung dar, zu deren Bewältigung integrierte Anstrengungen der Gaswirtschaft erforderlich sind; diese müssen sich, anders als in der Vergangenheit, nicht mehr nur auf die Technologien zur Erdgasanwendung sondern eher auf die Optimierung der Bereitstellungskette des Energieträgers beziehen. Vorschläge werden abgeleitet.

    gwf - Gas+Energie

    Erdgas – Endenergieträger im Wärmemarkt – Teil 1

    Autor: Jens Mischner / Adriane Steinborn / Gabor Braniek / René Stang / Tatjana Aleksejeva

    Ausgabe 03-04 

    2016 

    18 Seiten

    Schlüsselwörter: Gas & Energie,Gasanwendung & Gas-Plus-Technologien,Netze & Speicher

    Im vorliegenden Beitrag wird die gegenwärtige und künftige Rolle des Energieträgers Erdgas im Wärmemarkt Deutschland erörtert und analysiert. Hierzu werden grundlegende Begriffe aus dem energiewirtschaftlichen Kontext referiert und Daten zu den Prozessketten diverser Energieträger zusammengestellt. Die normativen Rahmenbedingungen für die Verwendung von Erdgas zur Wärmeerzeugung werden diskutiert und bewertet. Es wurde ein einfacher Algorithmus zur näherungsweisen Berechnung des Primärenergie- und CO2-Emissionsfaktors für den Wärme- und Strommix Deutschland entwickelt und kurz erläutert. Dieser beruht auf Struktur- und Effizienzdaten, die bereitgestellt werden. Auf dieser Rechengrundlage wurden in der Folge Betrachtungen für den Zeitraum 1995 bis 2030 zur Diskussion gestellt. Das Marktumfeld für den Energieträger Erdgas im Wärmemarkt stellt zunehmend eine Herausforderung dar, zu deren Bewältigung integrierte Anstrengungen der Gaswirtschaft erforderlich sind; diese müssen sich, anders als in der Vergangenheit, nicht mehr nur auf die Technologien zur Erdgasanwendung sondern eher auf die Optimierung der Bereitstellungskette des Energieträgers beziehen. Vorschläge werden abgeleitet.