SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Thermoprozesstechnik

     

    Das Fachgebiet der Thermoprozesstechnik beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Anwender- und Forschungsberichten zur industriellen Wärmebehandlung von Stoffen, dem Erwärmen, Glühen, Härten, Schmelzen und Gießen sowie dem Bau und der Ausrüstung von gasbeheizten Industrieöfen und industriellen Elektrowärmeanlagen.

     

    gwi - gaswärme international

    Der Energieträger LNG im Blickpunkt der deutschen Wirtschaft

    Autor: Alexey Mozgovoy / Janina Senner / Frank Burmeister

    Ausgabe 06 

    2013 

    5 Seiten

    Schlüsselwörter: Management und Betrieb

    Die Energiewirtschaft hat in den letzten zwei Jahrzehnten von der Bereitstellung bis zur Anwendung viele neue Optionen integriert und neue Pfade aufgezeigt. Dazu zählen regenerative Energiequellen, wie Biogas, Umweltwärmequellen, Kraft-Wärme-Kopplungs-Technologie bzw. Fernwärme und die Windkraftnutzung inklusive des Power-to-Gas-Ansatzes. Die Konvergenz der Strom- und Gasnetze sowie die Transformation der Versorgungsinfrastruktur von einer monodirektionalen in eine bidirektionale Betriebsweise mit einem größeren Grad von Dezentralität und das Bestreben, die Pfade zur Energiebedarfsdeckung möglichst breit zu diversifizieren, lässt eine weitere Energieträgeroption ins Interesse rücken – Liquefied Natural Gas (LNG). LNG in the focus of the German economy The energy industry has built many new options and paths of energy supply over the last two decades. These include renewable energy sources such as biogas, environmental heat sources, combined heat and power generation, district heating technology and the use of wind power, including the power-to-gas approach. The convergence of electricity and gas grids, the transformation of the supply infrastructure from monodirectional to bidirectional operation with a larger degree of decentralization and the aim to provide various paths to fulfil energy needs garner more and more interest in yet another energy option – Liquefied Natural Gas (LNG).

    gwi - gaswärme international

    Der Energieträger LNG im Blickpunkt der deutschen Wirtschaft

    Autor: Alexey Mozgovoy / Janina Senner / Frank Burmeister

    Ausgabe 06 

    2013 

    5 Seiten

    Schlüsselwörter: Management und Betrieb

    Die Energiewirtschaft hat in den letzten zwei Jahrzehnten von der Bereitstellung bis zur Anwendung viele neue Optionen integriert und neue Pfade aufgezeigt. Dazu zählen regenerative Energiequellen, wie Biogas, Umweltwärmequellen, Kraft-Wärme-Kopplungs-Technologie bzw. Fernwärme und die Windkraftnutzung inklusive des Power-to-Gas-Ansatzes. Die Konvergenz der Strom- und Gasnetze sowie die Transformation der Versorgungsinfrastruktur von einer monodirektionalen in eine bidirektionale Betriebsweise mit einem größeren Grad von Dezentralität und das Bestreben, die Pfade zur Energiebedarfsdeckung möglichst breit zu diversifizieren, lässt eine weitere Energieträgeroption ins Interesse rücken – Liquefied Natural Gas (LNG). LNG in the focus of the German economy The energy industry has built many new options and paths of energy supply over the last two decades. These include renewable energy sources such as biogas, environmental heat sources, combined heat and power generation, district heating technology and the use of wind power, including the power-to-gas approach. The convergence of electricity and gas grids, the transformation of the supply infrastructure from monodirectional to bidirectional operation with a larger degree of decentralization and the aim to provide various paths to fulfil energy needs garner more and more interest in yet another energy option – Liquefied Natural Gas (LNG).