SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriearmaturen

    Untersuchung wechselbeanspruchter dickwandiger Bauteile in Kraftwerksarmaturen

    Autor: Holger Zipser

    Ausgabe 03 

    2015 

    6 Seiten

    Schlüsselwörter: Industriearmaturen & Dichtungen

    Die priorisierte Einspeisung erneuerbarer Energien ins Stromnetz geht mit witterungsabhängigen Schwankungen einher, die von den bestehenden, auf Kohle, Gas und Kernenergie basierenden Kraftwerken ausgeglichen werden müssen. Daher sind viele Betreiber von Kohlekraftwerken dazu gezwungen, ihre eigentlich auf Grundlast ausgelegten Anlagen flexibel zu betreiben. Als Folge erfahren die dickwandigen Komponenten von fossil befeuerten Kraftwerken durch schnell eingeleitete Laständerungen Temperaturspannungen, die den Alterungsprozess beschleunigen. In diesem Beitrag geht es schwerpunktmäßig um Untersuchungen im Hinblick auf diese Wechselbeanspruchung, um Aussagen über den Zustand der Anlage zu treffen und Fragestellungen beantworten zu können wie zum Beispiel „Welche zusätzliche Ermüdung infolge Wechselbeanspruchung erfährt meine Anlage?“ Dazu wird das Vorgehen zur Auswahl und Beurteilung dickwandiger Bauteile dargestellt und ein Berechnungsvorgang für eine dickwandige Frischdampf-Armatur vorgestellt.