SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

eb - Elektrische Bahnen

Zulässige Spannweitenunterschiede bei den Regeloberleitungen der DB Netz

Autor: Uwe Resch
Ausgabe 08  2015 
4 Seiten

Bei der Entwicklung der Oberleitungsbauart Re 250 für den Hochgeschwindigkeitsverkehr der DB Netz AG wurde technisches Neuland betreten. Um ausreichende Befahrungseigenschaften zu erreichen und mögliche negative Effekte aus zuschließen, wurde eine Festlegung zu den zulässigen Unterschieden angrenzenden Spannweiten, genannt Stufensprung, eingeführt. Durch die heutigen Kenntnisse des dynamischen Zusammenwirkens von Oberleitung und Stromabnehmer werden die Befahrungseigenschaften auch durch große Spannweitenunterschiede nicht wesentlich beeinflusst. Die bisherigen Begrenzungen können daher entfallen.