SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    gwf - Gas+Energie

    „Closed Loop“ Hochdruckprüfstand für Gaszähler

    Autor: Jost Körte / Andrea Baum / Ye Peng / Wang Xiaowei

    Ausgabe 08 

    2015 

    10 Seiten

    Schlüsselwörter: Gas & Energie,Forschung & Entwicklung,MSR & Automatisierungstechnik

    TANCY Instrument Group Co. Ltd. ist der führende Hersteller von eichpflichtigen Gaszählern für Gewerbe und Industrie Gaszähler in China. Das Produkt Portfolio beinhaltet Drehkolbenzähler, Turbinenradzähler, Ultraschallzähler, Wirbel/Drallzähler und Messblenden. Um für Tancy die Produktentwicklung voranzutreiben und die eigenen Kalibrierungstechnologien und -fähigkeiten weiterentwickeln zu können hat die GasCon Consulting & Investment GmbH in Zusammenarbeit mit EEE Anlagenbau GmbH einen „closed loop“ Hochdruckprüfstand für Gaszähler im eichpflichtigen Bereich entwickelt und im Produktionswerk in Cangnan, China gebaut. Dieser Prüfstand ist der erste „closed loop“ Hochdruckprüfstand, der in China installiert, in Betrieb genommen und betrieben wird. Der Hochdruckprüfstand wurde mit dem Ziel entwickelt und konstruiert, um Gaszähler nach anerkannten internationalen Normen und Standards kalibrieren zu können. Die Messgenauigkeit des Prüfstandes ist vom europäischen Hochdruck-Kubikmeter abgeleitet und darauf rückführbar. Im Prüfstand sind die Erfahrungen aus verschiedenen internationalen Hochdruckprüfständen mit eingegangen. Die Betriebsparameter sind ein Durchflussbereich von 1 m³/h bis 2 500 m³/h bei Betriebsdrücken von 4 bar (0,4 MPa) bis 20 bar (2,0 MPa). Der Hochdruckprüfstand wird mit sauberer, komprimierter, getrockneter Luft betrieben. Er ist vollständig rückführbar auf das europäische Hochdrucknormal und ist durch das niederländische metrologische VSL Institut (Van Swinden Laboratories) überprüft und verifiziert. VSL ist verantwortlich für die nationalen messtechnischen Normale der Niederlande, die wiederum mit den europäischen Normalen abgeglichen sind. VSL hat die Messunsicherheit des Tancy Hochdruckprüfstandes mit 0,17 % bis 0,30 % für einen Durchfluss von >10 m³/h bis 2 500m³/h und 0,30 % bis 0,42 % für Durchflüsse von 1m³/h bis 10 m³/h über den gesamten Druckbereich festgestellt.