SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    ewi - elektrowärme international

    Heizkammeraufbau und Auslegung der Kühlgasströmung bei Einkammer-Vakuumhärteöfen

    Autor: Björn Eric Zieger

    Ausgabe 01 

    2015 

    6 Seiten

    Schlüsselwörter: Industrieöfen und Anlagen,Wärmebehandlung,Elektrothermische Verfahren

    Wärmebehandlungsprozesse unterschiedlichster Bauteile, Chargen und Werkstoffe haben entsprechend differenzierte Anforderungen bezüglich einer gleichmäßigen, aber auch schnellen Kühlung. Der Einkammer-Vakuumhärteofen mit rechteckigem Heizkammeraufbau und großflächiger Kühlgas-Durchströmung ist nach wie vor für viele Standardchargen, aber auch für speziellere Anforderungen zu empfehlen. Ein Einkammer-Vakuumhärteofen mit rundem Heizkammeraufbau und dem neuen Düsenkühlung-System RD Plus kann hingegen Vorteile durch höhere Kühlleistung bei Härteprozessen von größeren Bauteilen bieten.