SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriepumpen + Kompressoren

    Jede Stufe zählt - Einsatz mehrstufiger Spaltrohrmotorpumpen

    Autor: Günter Feldle

    Ausgabe 02 

    2009 

    4 Seiten

    Schlüsselwörter: Pumpen

    In der chemischen Industrie und in der Kohlenstoff verarbeitenden Industrie (Raffinerie, Petrochemie, etc.) werden überwiegend einstufige Kreiselpumpen eingesetzt. Aufgrund der Umweltschutzgesetzgebung (zum Beispiel die Umsetzung der TA Luft) nimmt der Anteil der wellendichtungslosen Pumpen stetig zu. Während sich in der chemischen Industrie die wellendichtungslosen Pumpen im Laufe der letzten Jahrzehnten längst durchgesetzt haben, nimmt der Anteil im HPI-Markt (Hydrocarbon Processing Industry) durch die Schaffung der API 685 nun auch seit einigen Jahren stetig zu [1], [2]. Ist die Wahl auf eine hermetische Spaltrohrmotorpumpe gefallen, gibt es in vielen Anwendungen auch die Möglichkeit, eine einstufige oder mehrstufige Spaltrohrmotorpumpe einzusetzen. In diesem Beitrag wird der Einsatz von mehrstufigen Pumpen unter dem Gesichtspunkt der Lebenszykluskosten und damit über mögliche Energieeinsparungen betrachtet. Zudem wird der Einsatz dieser Pumpen für die Flüssiggas-förderung dargestellt.