SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Industriepumpen + Kompressoren

    Höherer Wirkungsgrad von Magnetkupplungspumpen mit energieeffizienten Spalttopfwerkstoffen

    Autor: Jürgen Konrad

    Ausgabe 04 

    2009 

    3 Seiten

    Schlüsselwörter: Pumpen

    Die Energieeffizienz von Pumpen und Pumpensysteme beschäftigt seit längerem die deutsche und europäische Pumpenindustrie und ist das zentrale Thema der nächsten Jahre. Laut einer EU-Studie sind Pumpen mit etwa 20 Prozent am Energieverbrauch motorbetriebener Systeme beteiligt. Dies entspricht einem jährlichen Energieverbrauch von ca. 160 TWh. Nach Hochrechnung der Deutschen Energie-Agentur könnten durch die Optimierung von Pumpensystemen über 10 Milliarden kWh pro Jahr eingespart werden. In diesem Zusammenhang rücken Magnetkupplungspumpen mit metallischen Spalttöpfen verstärkt in den Fokus der Betrachtung. Um beispielsweise bei einer älteren Magnet-kupplungspumpe den Wirkungsgrad zu erhöhen und damit Kosten zu sparen, kann der vorhandene metallische Spalttopf durch einen in diesem Beitrag vorgestellten, energieeffizienten Spalttopf ersetzt werden.