SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Industriearmaturen

Von der Kombination aus Armatur und Antrieb zum energieeffizienten Stellgerät

Autor: Petra Stricker / Diana Völkel
Ausgabe 03  2013 
3 Seiten
Schlüsselwörter: Armaturen-Bauarten

Automatisierte Armaturen spielen in der Prozesstechnik eine zentrale Rolle: Sie regulieren Durchflussmengen, sperren Produktströme ab und geben Leitungen wieder frei. Unabhängig von der Bauart als Klappe, Ventil, Kugelhahn oder Schieber werden zur Automatisierung häufig pneumatische Antriebe eingesetzt. Der Grund ist einfach: Sie zeichnen sich durch Dauerlastfestigkeit, Wartungsfreiheit und Wirtschaftlichkeit aus und bieten gute Einsatzmöglichkeiten im Ex-Bereich. Die Herausforderung besteht im Wesentlichen im optimalen Zusammenspiel von Armatur und Antrieb unter besonderer Berücksichtigung der kundenspezifischen Einsatzbedingungen. Der folgende Beitrag zeigt auf, dass sich die präzise Abstimmung beider Komponenten in den immer höheren Systemleistungen und ständig komplexer werdenden Anforderungen lohnt. Die Betrachtung beleuchtet unterschiedliche Ansätze mit dem Ziel eine ökologisch sinnvolle, energieeffiziente und damit wirtschaftliche Einheit des Stellgeräts zu gewährleisten.