SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Gesundheits Ingenieur

    Medizinische Druckgasversorgungsanlagen im Krankenhaus

    Autor: Hugo Feurich

    Ausgabe 05 

    2012 

    11 Seiten

    Schlüsselwörter: GI

    Versorgungsanlagen für medizinisch zu verwendendes Gas wie Sauerstoff, Lachgas, Kohlensäure, Stickstoff und Carbogen sowie für Druckluft und Vakuum gehören zur Grundausstattung eines Krankenhauses. Für die Anwendung in Laboratorien bestehen Parallelen. Die Anlagen sind dadurch gekennzeichnet, dass an einer geeigneten zentralen Stelle des Hauses die Gase in größeren Mengen in Flaschenbatterien oder Großbehältern bevorratet bzw. Druckluft und Vakuum durch Pumpenaggregate erzeugt und von dort über Rohrleitungssysteme zu den Verbrauchstellen geleitet werden. Größe und Art des Gasspeichers werden in erster Linie vom monatlichen Durchschnittsverbrauch bestimmt. Es müssen aber auch alle für die Wirtschaftlichkeit maßgebenden Faktoren untersucht werden.