SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    GI - Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis

    GI - Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis - Ausgabe 02 2019

    Ausgabe 02 

    2019 

    92 Seiten

    Schlüsselwörter: Optimierung der Wärmerückgewinnung, Druckverlustarmes Längsrippenheizregister, Energiebilanzen, Solare Gewinne und Elektrowärmegewinne, Energiemonitoring von Wohngebäuden, Smart-Off-Grid-Technologie, Solarthermie, Grundlagen der Wärmephysiologie

    Der wissenschaftliche Teil der GI 2/2019 beschäftigt sich mit zwei Themen der Lüftungstechnik. Im ersten Artikel wird die Optimierung von Wärmerückgewinnungssystemen in großen technischen Anlagen betrachtet. Als Kriterien werden ökonomische und ökologische Kennwerte verwendet und im Kontext der Ökodesignrichtlinie diskutiert. Sehr interessant im ersten Artikel ist der globale und individuelle Bewertungsansatz, der den Autor zu dem Schluss kommen lässt, dass es hilfreich sein kann, projektspezifische Rahmenbedingungen stärker in der Bewertung zu berücksichtigen. Ebenfalls interessant sind Ergebnisse, die die Bewertung über verschiedene Klimaregionen darstellt. Im zweiten wissenschaftlichen Artikel liegt der Fokus auf der Druckverlust­bestimmung von Wärmeübertragern in Lüftungssystemen, wobei im Detail Längsrippenheizregister analysiert werden. Als neuartige Anordnung werden radial angeordnete und segmentierte Rippen betrachtet, die konventionellen Systemen gegenübergestellt werden. Als Ergebnis kann aufgezeigt werden, dass die konstruktiven Eigenschaften dieser neuartigen Anordnung bei gleicher thermischer Übertragungsleistung einen deutlich geringeren Druckverlust verursachen, was die energetische Effizienz der Geräte verbessert.

    In der Rubrik Fachwissen werden unterschiedliche Bilanzierungsverfahren und Energieberichte aus einem Monitoring thematisiert. Im ersten Beitrag wird die Nutzung solarer Energie in Form von solaren Energiegewinnen durch Fensterflächen und die Nutzung der Wärme elektrischer Verbraucher adressiert. Ziel des Beitrages ist es, das Optimum zwischen der Größe der Fensterflächen, den solaren Energiegewinnen und der dazu in Konkurrenz stehenden Elektrowärme zu bestimmen. Im zweiten Fachbeitrag wird das energetische Monitoring von Wohngebäuden für Flüchtlinge adressiert. Ziel der einjährigen Feldstudie ist hierbei, Erkenntnisse über den aus der Nutzung resultierenden Energiebedarf und die hieraus entstehenden Kosten zu gewinnen.

    Der Beitrag „Zurück zur Fugenlüftung“ thematisiert noch einmal die Frage, ob eine kontrollierte Fugenlüftung Vorteile gegenüber einer lüftungstechnischen Anlage hat, und zeigt, dass es hierzu in der Fachwelt durchaus unterschiedliche Auffassungen gibt.

     

    Beiträge Wissenschaft:

     

    Christoph Kaup
    Mehrdimensionale und relationale Optimierung der Wärmerückgewinnung (Teil 1)

     

    Jens Knissel
    Druckverlustarmes Längsrippenheizregister für Lüftungsanlagen