SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    3R

    Der „Coating Inspector“ aus Sicht eines Verteilnetzbetreibers

    Autor: Von Anton Wadenstorfer

    2019 

    4 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Rohrleitungstechnik

    Rohrleitungen aus Stahl werden vielfach für Ver- und Entsorgungsleitungen verwendet. Die Qualität des Rohrleitungsbaus bestimmt mit einem großen Anteil die Lebensdauer der Rohrleitung. Die spätere Schadensbeseitigung kann einen nicht unerheblichen technischen und wirtschaftlichen Aufwand bedeuten. Durch eine wirksame Überprüfung des Transportweges, richtiges Handling auf der Baustelle und baubegleitende Kontrollen können viele unentdeckte Mängel vor Verfüllung des Rohrgrabens vermieden bzw. beseitigt werden. Somit kann einem späteren finanziellen und organisatorischen Aufwand für die nachträgliche Beseitigung der Schwachstellen vorgebeugt werden. Der scheinbare Mehraufwand für die Beauftragung einer qualitativ hochwertigen Baubegleitung durch einen Coating Inspector kann überwiegend ausgeglichen werden. Die Anforderungen an die Ausführung von Nachumhüllungen und an den Korrosionsschutz sind in den Normen ausreichend verankert; jedoch sind in der Praxis oft Mängel bzw. nicht ausreichendes Fachwissen vorzufinden.