SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    gwf - Wasser | Abwasser

    Freisetzung von Mangan nach Umstellung von Brunnen mit unterirdischer Enteisenung auf Dauerbetrieb

    Autor: Sebastian Paufler, Thomas Grischek, Martin Ruppert

    2019 

    12 Seiten

    Schlüsselwörter: Reports,Wasser & Abwasser

    Das Wasserwerk Eggersdorf soll nach etwa 40-jährigem Betrieb saniert werden. Bisher bereiteten 16 Brunnen eisen- und manganhaltiges Grundwasser unterirdisch auf. Um die Auswirkungen einer Umstellung von unterirdischer Enteisenung auf kontinuierliche Förderung und oberirdische Enteisenung zu untersuchen, wurde über 250 Tage ein Feldversuch durchgeführt. Die Mangankonzentration im Förderwasser stieg ab einem Ergiebigkeitskoeffizienten (EGK) von 30 bis zum Versuchsende bei EGK 65 auf bis zu 0,72 mg/L an und war damit etwa 3,5-mal höher als die Hintergrundkonzentration im Grundwasser. Die Desorption von Mn2+ und die chemische Reduktion von abgeschiedenen Mangan(Hydr-)oxiden durch Fe2+ werden als Ursache der Mn-Freisetzung vermutet.