SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Regelwerk

Qualitatives Risikomanagement für Abwasserdruckleitungen – Am Beispiel der Gemeinde Arnheim (NL)

Autor: Von Sissis Kamarianakis, Stefan Bretz, Caspar Stuivenberg, Klaas Ter-Wisscha
2018 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Korrosionsschutz,Regelwerk

Derzeit erweist es sich als schwierig, vorhandene Abwasserdruckleitungen hinsichtlich ihrer Dichtheit, Betriebssicherheit und Standsicherheit zuverlässig zu beurteilen. Die daraus resultierenden Risiken zu bewerten und schließlich zu steuern, stellt Kanalnetzbetreiber vor erhebliche Herausforderungen. Am IKT wurde daher eine einfache Methode zur Risikoanalyse entwickelt, um die kritischsten Leitungen in Abhängigkeit der Eintrittswahrscheinlichkeit für Ausfall oder Sanierung der Leitung und des möglichen Schadensausmaßes für ggf. weitere Untersuchungen bzw. Maßnahmen zu priorisieren [1]. Für Betreiber ergibt sich so eine schnelle Übersicht darüber, welche Leitungen auf welche Art zukünftig behandelt werden können. Die Gemeinde Arnheim (NL) beauftragte das IKT damit, den Bestand der eigenen Abwasserdruckleitungen hinsichtlich der Risiken zu bewerten, da bis zu diesem Zeitpunkt wenige bis keine Informationen vorlagen. Auf Basis der gemachten Ergebnisse sollten die vier risikoreichsten Leitungen einer weiteren Analyse unterzogen werden.