SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Regelwerk

Starkregen und dessen Schadensreduzierung durch zusätzliche grabenlose Leitungen

Autor: Von Hans-Joachim Bayer
2018 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Korrosionsschutz,Regelwerk

Sogenannte Jahrhundert-Niederschlagsereignisse werden immer häufiger, die Abstände dazwischen immer kürzer und die daraus resultierenden Schadensereignisse immer größer. Abflusssysteme können die in kürzester Zeit auftretenden Regenwassermassen nicht aufnehmen und sie fließen auf Gehweg- und Geländeoberfläche ab. Überschwemmungen sind die Folge und abgeschwemmte Gegenstände können sich zu Barrieren ansammeln, hinter denen erst recht Schäden auftreten können. Selbst in Regionen mit klassischen Trennsystemen zwischen Kanalisation und Regenwasserabläufen, z. B. in der Region Württemberg, haben Starkniederschläge zu erheblichen Schäden geführt, da beide Ablaufsysteme innerhalb weniger Minuten völlig überlastet sind. Oft treten auch kleinste Dorfbäche und Rinnsale in kürzester Zeit über die Ufer, führen abgeschwemmtes Erdreich und auch Geröll mit sich und zerstören Fahrzeuge, Gebäude und Infrastruktureinrichtungen. Die Schäden durch Überschwemmungen infolge von Starkregen-Ereignissen erreichen schnell Millionenbeträge, die nachfolgende Wiederherstellung der unterirdischen als auch der oberirdischen Infrastruktur dauert Monate und Jahre.