SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    Wassernetzautomatisierung

    Präzises Smartlogging von Wasserlecks

    Autor: URI GUTERMANN, UWE BORAS

    2018 

    4 Seiten

    Schlüsselwörter: Wassernetzautomatisierung

    Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim versorgen mehr als 130.000 Einwohner über ein Leitungsnetz von fast 460 km mit Trinkwasser. Nach den Regeln des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) soll dieses Netz kontinuierlich überwacht und bei Bedarf repariert werden, was einen hohen Personal- und Zeitaufwand bedeutet. Bis vor einigen Jahren wurden in Ludwigsburg für dieses Monitoring ausschließlich die Überwachung der Wasserlaufmengen in Messzonen und herkömmliche Korrelatoren verwendet, mit denen die Mitarbeiter nach Wasserlecks suchten. Dabei mussten sie aber vor Ort nochmals manuell korrelieren und erhielten dadurch ungenaue Ergebnisse. Um den Aufwand zu reduzieren und eine präzisere Ortung zu garantieren, bestücken die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim seit einigen Jahren ihr Netz mit dem automatischen und vollständig korrelierenden System Zonescan Alpha der Firma Gutermann. Es zeichnet nicht nur den Geräuschpegel auf, sondern nimmt nachts mehrere Geräuschsequenzen auf, die von zentralen Rechnern in der Cloud auf die Millisekunde genau zeitsynchronisiert verglichen und ausgewertet werden. Die Resultate können anschließend am nächsten Morgen auf den Monitoren der Stadtwerke-Mitarbeiter dargestellt werden. So ist eine zuverlässige und anwenderfreundliche Leckortung mit einer Genauigkeit von bis zu 1 m möglich.