SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

3R

Kanalsanierungsstrategie als Entscheidungsgrundlage für Investitionskalkulation

Autor: Karsten Gogsch
Ausgabe 07-08  2017 
4 Seiten
Schlüsselwörter: Korrosionsschutz,Regelwerk

Bei den Betreibern von Entwässerungsnetzen stellt das Kanalnetz einen Großteil des Anlagevermögens dar. Regelmäßig veröffentlichte Umfrageergebnisse belegen, dass deutschlandweit im Durchschnitt rund die Hälfte aller bewerteten Kanäle mit leichten bis sehr starken Mängeln behaftet ist. Grundvoraussetzung für den Vermögensschutz im Abwasserwesen ist der Erhalt des Substanzwertes eines Kanalnetzes und somit die Vermeidung eines schleichenden Verfalls. Um eine Grundlage für die Ermittlung des mittel- und langfristigen Investitionsbedarfs eines Kanalbetreibers zu schaffen und somit eine Verstetigung der Finanzmittel und der Abwassergebührenentwicklung zu erreichen, können Kanalsanierungsstrategien herangezogen werden. Strategieentwicklungen dienen gleichzeitig der Nachhaltigkeit in ökologischer, technischer und ökonomischer Hinsicht und führen zu einer erhöhten Betriebs- und Rechtssicherheit. Der Wasserverband Peine beauftragte die Lindschulte Ingenieurgesellschaft Nordhorn mit der Erarbeitung einer Kanalsanierungsstrategie für das Verbandsgebiet Peine. Hierbei wurden die Strategien für 13 Gemeinden des Verbandes separat entwickelt.