SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    gwf - Wasser|Abwasser

    Optimale Grundwassermessstellennetze: Multi-kriterielle Optimierung als Entscheidungshilfe

    Autor: Felix Bode, Wolfgang Nowak, Martin Emmert und Niklas Zigelli

    Ausgabe 07-08 

    2017 

    12 Seiten

    Einzugsgebiete von Förderbrunnen zur Trinkwassergewinnung sind in Deutschland durch Wasserschutzzonen geschützt. Dennoch gibt es viele potenzielle Gefährdungen innerhalb dieser Zonen, die das Grundwasser kontaminieren könnten. Um das Risiko durch diese Gefährdungen kontrollieren zu können, werden Messstellennetze verwendet.

    Diese können nach drei Kriterien bewertet und optimiert werden:

    (1) möglichst alle Gefährdungen sollen überwacht werden,

    (2) das Messstellennetz soll eine ausreichend lange Frühwarnzeit gewährleisten und

    (3) es soll kostengünstig sein. In diesem Artikel wird ein integraler Ansatz vorgestellt, wie Messstellennetze nach den drei Kriterien optimal entworfen werden können. Der Fokus liegt dabei auf der sogenannten multi-kriteriellen Optimierung und der mathematischen Formulierung und Simulation der drei Kriterien.,