SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

    >> zum Testzugang

     Fragen zu SciFo?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    ewi - elektrowärme international

    Frequenzanpassung in induktiven Erwärmungsanlagen

    Frequenzanpassung in induktiven Erwärmungsanlagen

    Autor: Stefan Schubotz / Hansjürg Stiele
    Ausgabe 01  2017 
    7 Seiten

    Beim induktiven Randschichthärten hat die Frequenz aufgrund von Stromverdrängungseffekten einen entscheidenden Einfluss auf die gewünschte Erwärmungstiefe. Die Forderung, die vom Umrichter generierte Wechselspannung auf die Resonanzfrequenz des Außenschwingkreises einzustellen, erschwert hierbei die genaue Anpassung. Um zum einen die gewünschten Erwärmungstiefen zu erreichen und zum anderen auch die Nutzung unterschiedlicher Induktorkonstruktionen zu ermöglichen, werden daher viele Systeme mit Optionen zur Frequenzumschaltung ausgestattet. Im Folgenden werden nun unterschiedliche Einflüsse der Schwingkreiskomponenten auf die Frequenz und Möglichkeiten zur Anpassung aufgezeigt.