SciFo - ScienceForum

    Angebot anfordern

    Für ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Nutzen Sie einfach unser Formular zur Kontaktaufnahme.


    >> zur Angebotsanfrage

    Testzugang anfordern

    Jetzt SciFo 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen!

    >> zum Testzugang

    WEITERE FRAGEN RUND UM SCIFO?


    >> FAQ


    >> Kontaktieren Sie uns

     

     

    gwf - Wasser|Abwasser

    Behandlung von Mehr- und Minderabschreibungen im Rahmen der Kalkulation von Abwassergebühren

    Autor: Andreas Hoffjan / Katharina Ruikis
    Ausgabe 09  2016 
    8 Seiten

    Im Rahmen der Abwassergebührenkalkulation in NRW sind kalkulatorische Abschreibungen ansatzfähig. Die dafür notwendige Schätzung der Gesamtnutzungsdauer der Anlagegüter kann sich aber im Verlauf der Nutzung als fehlerhaft herausstellen. Folge kürzerer beziehungsweise längerer tatsächlicher Nutzungsdauern sind Minder- beziehungsweise Mehrabschreibungen. Alternativen zum Ausgleich der Differenzbeträge über die Abwassergebühren fehlen jedoch, sodass für die Kommunen Herausforderungen hinsichtlich der Deckung ihrer Kosten entstehen können. Der vorliegende Beitrag untersucht basierend auf den Kommunalabgabengesetzen der deutschen Bundesländer und der Leitsätze zur Preisermittlung aufgrund von Selbstkosten (Anlage zur Verordnung PR Nr. 30/53) kritisch die Eignung verschiedener Ansätze im Rahmen der Gebührenkalkulation und konkretisiert die geeignetste Alternative.