SciFo - ScienceForum

Angebot anfordern

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie einfach unser Formular und wir kontaktieren Sie schnellst möglich.


>> zur Angebotsanfrage

Testzugang anfordern

Jetzt Zugang anfordern und 30 Tage kostenlos testen!

>> zum Testzugang

 Fragen zu SciFo?


>> FAQ


>> Kontaktieren Sie uns

 

 

Industriepumpen & Kompressoren

 

Das Fachgebiet Industriepumpen & Kompressoren beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der industriellen Nutzung und dem Einsatz von Pumpen und Kompressoren in der Ver- und Entsorgung, der Prozess- und Anlagentechnik, der Chemie- und Verfahrenstechnik der Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie der Energietechnik.

Bitte beachten Sie, dass die Zeitschrift Industriepumpen & Kompressoren seit 2017 nicht mehr erscheint.

 

Industriepumpen + Kompressoren

Übergang von Drossel- auf Drehzahlregelung am Beispiel einer kleinen Prozesspumpe

Autor: Helmut Berrsche
Ausgabe 01  2010 
5 Seiten
Schlüsselwörter: Pumpen

Die seit einigen Jahren gültige Richtgröße, wonach sich bei Pumpen eine Drehzahlregelung erst ab ca. 10 kW Antriebsleistung lohnt, wird anhand eines ausgeführten Beispiels eines Pumpensystems mit einer kleinen Spaltrohrmotorpumpe hinterfragt. Dazu wird zunächst gezeigt, wie in der Praxis bei der Pumpenauslegung vorgegangen wird, und in welchem Betriebspunkt die Pumpe letztlich läuft. In der Regel bedeutet dies, dass die tatsächlichen Drosselverluste noch höher sind als bei der Pumpenauslegung eingesetzt. Es wird gezeigt, wie sich beim Übergang von Drossel- auf Drehzahlregelung der Betriebspunkt auf der Kennlinie ändert und dabei sogar der Pumpenwirkungsgrad im Betriebspunkt steigen kann. Die negative Auswirkung eines zu groß gewählten Motors auf dessen Wirkungsgrad wird erläutert, und dass bei Drehzahlregelung der Wirkungsgrad des Motors sogar noch zurückgehen kann. Trotzdem bleibt durch die Drehzahlregelung gegenüber der Drosselregelung per Saldo noch eine Energieeinsparung. Die Untersuchung kommt zum Schluss, dass gerade bei Pumpen kleiner Leistung unter bestimmten Voraussetzungen sogar schon die Investitionskosten, erst recht aber die Gesamtkosten bei Drehzahlregelung geringer sind als bei Drosselregelung. Damit widerspricht das Ergebnis der bisherigen Literaturangabe.